Studierende können sich schon jetzt eine wichtige Qualifikation für den Berufsstart holen. Wer als Tierärztin/Tierarzt eine Hausapotheke führen möchte, braucht dazu eine spezielle Weiterbildung. Die Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Studentenhausverein der Gesellschaft der Freunde der Vetmeduni Wien bieten in Kooperation mit der Vetmeduni Vienna im September 2017 erneut einen Kurs für Studierende und AbsolventInnen an. Am Ende des 15stündigen Kurses ist eine schriftliche Prüfung (Multiple Choice Fragen) abzulegen. Mit bestandener Prüfung haben die KursbesucherInnen somit 15 Stunden der Weiterbildung zum Führen einer eigenen Hausapotheke in der Tasche.

Nach Abschluss des Kurses sind die TeilnehmerInnen in der Lage,
• die rechtlichen Grundlagen zum Führen einer Hausapotheke zu interpretieren und anzuwenden.
• eine Pharmakovigilanzmeldung durchzuführen.
• Nutztiere, Heimtiere und Pferde zu kennzeichnen und zu registrieren.
• Tierarzneimittel bei Nutztieren im Rahmen des Tiergesundheitsdienstes anzuwenden.
• Doping und Medikationsreglements im Pferdesport zu benennen.

Kurstermine und Inhalte:
Montag 18.09.2017 9.00 - 12.00 Hörsaal C
Apotheken- und Tierarzneimittelrecht (3 LE), A. Dadak, Vetmeduni Vienna

Montag 18.09.2017 13.00 - 16.00 Hörsaal C
Arzneimittelanwendung Sportpferde, Equidenpass, Doping (3 LE), C. Mahringer, Pferdepraktiker

Dienstag 19.09.2017 9.00 - 12.00 Hörsaal C
Prüfung der Hausapotheke und Tierarzneimittelanwendung unter Berücksichtigung von Umweltschutz und Lebensmittelsicherheit (3 LE), J. Raubek, Landesveterinärdirektion NÖ

Dienstag 19.09.2017 13.00 - 16.00 Hörsaal C
Pharmakovigilanz (3 LE), R. Lauer, Sanochemia AG

Mittwoch 20.09.2017 9.00 - 12.00 Hörsaal C
Tierkennzeichnung Nutztiere, AB-Mengenstromverordnung (3 LE), A. Tritthart, Geflügelklinik Glatzl

Mittwoch 20.09.2017 13.00 - 15.00 Hörsaal C
Registrierung EU Heimtierausweis (2 LE), A. Krug, BMGF

Donnerstag 21.09.2017 9.00 - 12.00 Hörsaal C
Tierarzneimittelanwendung im TGD (3 LE), G. Schoder, Amtstierarzt, TGD OÖ

Donnerstag 21.09.2017 13.00 - 16.00 E-Center
Abschlusstest

Wichtig:

• Ihre Anwesenheit ist bei den Kursteilen erforderlich!
• Am Ende der Weiterbildung haben die TeilnehmerInnen drei Fragen pro
Lehreinheit zu beantworten. Die Bestehensgrenze liegt bei 60%.
• Veranstaltungsort: Veterinärmedizinische Universität Wien, Veterinärplatz 1,
1210 Wien, Hörsaal C
• Der Kurs gilt bei positiver Absolvierung des Abschlusstests als Zusatzqualifikation gemäß §§ 14jff Tierärztegesetz und der Hausapothekenqualifikationsverordnung der österr. Tierärztekammer im Ausmaß von 15 Weiterbildungsstunden.

Kosten:

Die Kurskosten betragen 30 Euro – nach Zusage des Kursplatzes durch die Gesellschaft der Freunde der Vetmeduni Wien hat die Überweisung der Teilnahmegebühr innerhalb von drei Werktagen zu erfolgen.
Für Mitglieder der Gesellschaft der Freunde ist der Kurs kostenlos!

Anmeldung:

Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien http://www.freunde-der-vuw.at
Ansprechperson: Tabitha Leisch (E-Mail: t.leisch um vetheim.at; Tel: 01/258 1145)
Anmeldeschluss: 30. Juni 2017

Die Anmeldung zum angekündigten Kurs ist frühestens mit vollendetem 7. Semester möglich, jedoch werden aufgrund der limitierten Anzahl von 70 TeilnehmerInnen die AbsolventInnen bzw. Studierende der vertiefenden Ausbildung bevorzugt. Der Kurs wird ab einem Minimum von 35 TeilnehmerInnen durchgeführt